Die zentrale Zugangsplattform für multimediale Angebote der
Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena (ThULB) und weiterer Partner

Digitale Bibliothek Thüringen

Ziel des Projektes ist es eine Vielzahl von Aktivitäten zum Erfassen, Recherchieren und Darstellen digitaler und multimedialer Dokumente in einem Hochschulübergreifenden Projekt zu bündeln.

Collections@UrMEL

In Kooperation mit weiteren Bibliotheken und Archiven betreibt die ThULB Jena den Aufbau einer digitalen Publikationsplattform für Handschriften, historische Drucke, Archivalien und übrige Dokumenttypen.

Journals@UrMEL

Das von der ThULB betriebene Internetportal journals@UrMEL bietet Zugang zu wissenschaftlichen Zeitschriften in digitaler Form. Zur Verfügung stehen ca. 900 Zeitschriften mit mehr als 384.000 Artikeln und weitere Periodika.

Digitales Archiv der Reformation

Das „Digitale Archiv der Reformation (DigiRef)“ ist ein Gemeinschaftsprojekt. Ziel des Projekts ist es, ausgewählte Quellen aus den mitteldeutschen Kernlandschaften der Reformation für eine breite Öffentlichkeit im Internet zugänglich zu machen.

 

Theaterzettelportal

Das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderte Projekt umfasst die Digitalisierung, wissenschaftliche Aufbereitung und Online-Präsentation der Theaterzettel des Weimarer Theaters als einer der bedeutendsten Bühnen Deutschlands.

Digitale Historische Bibliothek Erfurt/Gotha

Die Universitäts- und Forschungsbibliothek Erfurt/Gotha bewahrt eine einzigartige Sammlung an Handschriften, Alten Drucken und Karten.

Vereinigte Domstifter - Archive und Bibliotheken

Das multimediale Archiv KoRAX Gemeinschaftsprojekt der Vereinigten Domstifter zu Merseburg und Naumburg und des Kollegiatstifts Zeitz (VDS) und der ThULB.

Digitales Archiv der Thüringischen Staatsarchive

Das Digitale Archiv bietet Zugang zu digitalisiertem Archivgut der Thüringischen Staatsarchive.

Digitales Archiv nichtstaatlicher Archive in Thüringen

Thüringen weist ein reichhaltiges Netz an Stadt-, Gemeinde- und Kreisarchiven auf, die umfangreiche Quellen zur Entwicklung ihrer Gebietskörperschaften verwahren. Mit dem Digitalen Archiv besteht die Möglichkeit einen Einblick in die Vielfalt der geschichtlichen Überlieferung zu geben.

Goethe- und Schiller-Archiv

Im Projekt der Digitalisierung von Filmen und der Online-Präsentation der Abbildungen im Rahmen von UrMEL wurden die vorhandenen schwarz-weiß Negativfilme zum Bestand "Goethe-Werke" mit 2231 Archivalieneinheiten in der ThULB digitalisiert.

Jena Collection of X-Ray Movies

Auf dieser Seite finden Sie eine Datenbank von über 50.000 Röntgenfilmen, die von Martin S. Fischer bis 1993 und seit 1993 von ihm und mit ande­ren Mitarbeitern vom Institut für Spezielle Zoologie und Evolutionsbiologie aufgenommenen wurden.

Bibliotheca Electoralis

Die um 1500 von Kurfürst Friedrich dem Weisen eingerichtete Sammlung enthält über 1.500 Drucke und Handschriften, welche für die Erforschung der frühneuzeitlichen Wissensgeschichte herausragende Bedeutung besitzen und bildet den historischen Gründungsbestand der ThULB.

Grafiksammlung Eugen Diederichs Verlag

Die Graphiksammlung des Eugen Diederichs Verlags ist ein zentraler Bestandteil des Nachlasses Diederichs in der ThULB. Sie repräsentiert in umfassender Weise die Buchgestaltung des Verlags und dokumentiert die historischen Entwicklungsschritte der Reform der Buchgestaltung.

Sammlung Georg Rörer

Georg Rörer war einer der engsten Mitarbeiter Martin Luthers. Maßgeblich trug er dazu bei, dass das Werk des Reformators Verbreitung fand. Nach seinem Tod gingen seine Handschriften und Drucke in den Bestand der heutigen ThULB über.

Das Jenaer Martyrologium

Martyrologien nennt man nach dem Kalender geordnete Verzeichnisse christlicher Märtyrer, d. h. Heiliger, die in den Jahrhunderten der Christenverfolgung ihr Leben für ihren Glauben gelassen haben.

Johann Gerhards Bibel

Johann Gerhard darf als der einflussreichste lutherische Theologe des 17. Jahrhunderts gelten. Sein Handexemplar der Luther-Bibel ist von unschätzbarer Bedeutung bezüglich der historisch-theologischen Analyse der exegetischen Arbeitsweise Johann Gerhards sowie seiner Luther-Rezeption.

Clemens von Delbrück

Clemens von Delbrück war eine der zentralen Persönlichkeiten der deutschen Politik Ende des 19. / Anfang des 20. Jahrhunderts. Sein Nachlass ist eine der wichtigsten Quellensammlungen zur deutschen Innenpolitik der Jahre 1890-1921.

Thüringen Legislative & Exekutive

Im Rahmen des Projekts werden amtliche Drucksachen der Legislative und Exekutive des 1920 gegründeten Landes Thüringen und der vormaligen thüringischen Einzelstaaten verfilmt, digitalisiert und anschließend in digitaler Form zur Verfügung gestellt.

Mitteldeutsche Selbstzeugnisse der Zeit des Dreißigjährigen Krieges

Die in diesem Portal erstmals publizierten Selbstzeugnisse wurden alle in oder unmittelbar nach der Zeit des Dreißigjährigen Krieges verfasst. Die ausgewählten Selbstzeugnisse stellen vier interessante Beispiele aus einer weit größeren Anzahl überlieferter Texte dar. Sie zeigen, dass und wie dieser Krieg aufgeschrieben wurde: wie seine Gewalthandlungen im Alltag der Menschen wahrgenommen, erlitten und erinnert wurden.

Kirchliches und schulisches Zeitschriftenwesen

In diesem Digitalisierungsprojekt werden kirchliche, praktisch-theologische, religionspädagogische Zeitschriften, Verwaltungs- und Gemeindeblätter sowie Synodenberichte digital bereitgestellt, die zwischen 1789 und 1945 in Thüringen erschienen.

Beteiligte und Partner in Auswahl

Neben zahlreichen Partnern aus Bibliotheken und Forschungseinrichtungen arbeitet die ThULB
im Rahmen von UrMEL mit über 60 Thüringer Archiven und Museen zusammen.

Standorte
Über UrMEL

Die Universal Multimedia Electronic Library (UrMEL) ist die zentrale Zugangsplattform für multimediale Angebote der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena (ThULB) und weiterer Partner. Zur Verfügung stehen wissenschaftliche Informationsangebote sowie kulturelle Überlieferung aus der Region Thüringen und darüber hinaus.
Kooperationspartner von UrMEL sind zahlreiche Archive, Bibliotheken, Museen und wissenschaftliche Einrichtungen.

Was kann UrMEL?
  • Zugang zu digitalisierten Kulturgütern: Archivalien (Akten), audiovisuelle Quellen, Bildmaterialien, Drucke, Handschriften, Nachlässe, Theaterzettel, Zeitschriften, Zeitungen u. v. m.
  • Einbindung in übergreifende Portal- und Informationssysteme (Europeana, Deutsche Digitale Bibliothek, digitalesthüringen)
  • persistenten und zitierfähigen Nachweis digitaler Ressourcen
  • Integration in spartenspezifische Recherche- und Informationssysteme (EZB, GVK, Kalliope ...
Was leistet die ThULB?
  • Digitalisierung, Erschließung, Präsentation und Archivierung von Sammlungsbeständen aus der ThULB und weiteren Wissenschafts- und Kultureinrichtungen des Freistaats Thüringen und darüber hinaus technische Beratung und Bereitstellung der Infrastruktur für Partnereinrichtungen, abgestimmt auf deren Anforderungen
  • Pflege, Wartung und Weiterentwicklung des UrMEL-Systems
  • wissenschaftliche Aufbereitung von Sammlungen und deren Kontextualisierung
  • Erschließungsl ...
Kontakt